bmbwf

Die Psychologische Studierendenberatung (PSB)

Die Psychologische Studierendenberatung ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Unterstützung von Studierenden und Studieninteressent/innen mit Hilfe psychologischer und psychotherapeutischer Methoden.
Die PSB unterstützt die fachliche Konzeption und Weiterentwicklung des Programms 18plus und ist als wesentlichste Aufgabe mit der Durchführung der Kleingruppenberatungen an den Schulen betraut. Ergänzend dazu wirken die PSB an den 18plus-Schulungen der Schüler- und Bildungsberater/innen mit.

www.studierendenberatung.at

Kontakt zu den PSB-Stellen in den Bundesländern >>

Evaluierung der Kleingruppenberatung

Die Kleingruppenberatung des Projektes 18plus für die teilnehmenden oberösterreichischen und auch zum Teil niederösterreichischen Schulen wurde durch die psychologische Studierendenberatung Linz für das Schuljahr 2016/2017 durchgeführt.

Über 1.800 Schüler/innen nahmen an der Umfrage teil, das sind mehr als 98% der Teilnehmer/innen!


Hier finden sie die ausführliche Evaluierung als PDF zum Herunterladen.